Logo Clärchens Ballhaus

 

ICH GLAUBE - EIN SCHUKSCHIN-ABEND

* * *
mit
MICHAEL KIND (Stimme) 
und CONNY BAUER (Posaune)

Freitag, 17. August 2018
um 19 Uhr


Der eine will endlich raus aus seiner Enge, der andere hat ein Geschenk für seine Frau.
Dem einen ist es peinlich, im Winter begraben zu werden, der andere weiß nicht, warum ausgerechnet immer sonntags seine Seele weh tut und ob er glauben soll - und vor allem, woran. Dazu einen Wodka oder auch zwei. Denn Wodka ist die beste Medizin.
Die Figuren des WASSILI SCHUKSCHIN sind auf der Suche - auf der Suche nach dem kleinen Glück - für sich, aber auch für die Menschen in ihrer Nähe.
Es sind kleine Erzählungen von großer Menschlichkeit.

Der Posaunist CONNY BAUER und der Schauspieler MICHAEL KIND versuchen, uns diese kleinen wundersamen Geschichten nahe zu bringen. Gleichzeitig - der eine mit seinem Instrument, der andere mit seiner Stimme.

Das widerspricht und ergänzt sich, spielt miteinander und kämpft - und treibt schlussendlich in ungeahnte Höhen.

MICHAEL KIND studierte an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin. 1982 begann er seine Theaterkarriere und spielte unter anderem am Berliner Ensemble und am Deutschen Theater unter der Regie von Heiner Müller.
Seit den 1980er Jahren steht er in zahlreichen Fernsehproduktionen wie z.B. "Polizeiruf 110" und "Küstenwache" vor der Kamera. Dem Kinopublikum ist er aus Filmen wie "Sushi in Suhl" (2012), "Staub auf unseren Herzen" (2012) oder "Die Unsichtbaren" (2016) bekannt.

CONNY BAUER war zunächst Sänger und Gitarrist. Er studierte Posaune in Dresden und ist Mitbegründer der Gruppen "FEZ" und "Synopsis", dem späteren "Zentralquartett". 1974 gab er beim legendären Seitz-Festival sein erstes Solo-Konzert. Seitdem steht er regelmäßig als Solist auf der Bühne. Er tourte durch ganz Deutschland, die USA, Japan, Süd- und Mittelamerika und spielt mit international renommierten Improvisationsmusikern. Für seine Musik wurde er bereits vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem SWR-Jazzpreis. 

* * *

Freitag, 17. August 2018

Einlass 18.30 Uhr
Beginn 19.00 Uhr

* * *

TICKETS:

18 Euro

ermäßigt 15 Euro (nur an der Abendkasse!)